Kinder und Jugendliche für Mediennutzung sensibilisieren

Dieser Beitrag ist am 30.04.2021 in der Einbecker Morgenpost erschienen.

Die Einbecker Morgenpost berichtet über einen Online-Elternabend mit smiley e.V., der vom Netzwerk "Jugendschutz - und DU?" organisiert wurde. Im Artikel heißt es im Zusammenhang mit Beleidigungen und Bloßstellungen in sozialen Netzwerken, dass Moritz Becker "an die Zivilcourage in dem Sinn [appellierte], sich um das Opfer zu kümmern, denn es erleide durch Mobbing schwerwiegende seelische Verletzungen."

Leider ist der Beitrag nicht frei im Internet verfügbar.

Die Einbecker Morgenpost hat bereits in 9 Beiträgen über unsere Arbeit berichtet:
Reale Kontakte nicht verlieren (19.12.2022)
Als Eltern ehrlich interessiert sein (08.04.2022)
Kinder und Jugendliche für Mediennutzung sensibilisieren (30.04.2021)
Akzeptanz und Anerkennung mit »Likes« suchen (24.01.2020)
Elternabend an der Paul-Gerhardt-Schule zu Mediennutzung war gut besucht (24.08.2019)
Das Vibrieren in der Hosentasche (14.03.2015)
Sicher mit der virtuellen Welt umgehen (29.05.2013)
Neue Medien: Eltern und Kinder schulen sich gegenseitig (20.04.2012)
Das Internet ist kein rechtsfreier Raum (14.10.2010)

zurück zum Pressespiegel


Spenden | häufige Fragen | Impressum
Datenschutz | Kontakt