Whatsapp und Co: Vortrag über Medienerziehung in Merzen

Dieser Beitrag ist am 29.04.2015 in der Neue Osnabrücker Zeitung erschienen.

Über "Jugendliche bei Whatsapp, Instagram und Facebook: Was geht uns an das" in Merzen berichtet die NOZ. Moritz Becker wird unter anderem zitiert mit „Wer kein Bedürfnis nach Privatsphäre verspürt, vermisst sie auch nicht im Internet. Wer allerdings ein Bedürfnis hat, dem fehlt sie.“ Der Beitrag kommt zum Schluss, dass aus Sicht von Moritz Becker die „Welt immer noch in Ordnung“ sei und "die Ursachen der Kinder und Jugendliche für das Nutzen von Facebook, Whatsapp, Instagram und Co. bei ihren Bedürfnissen" gesucht werden müssen.

Hier ist der Beitrag online zu finden:
http://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/570237/whatsapp-und-co-vortrag-uber-medienerziehung-in-merzen#gallery&0&1&570237

Die Neue Osnabrücker Zeitung hat bereits in 6 Beiträgen über unsere Arbeit berichtet:
Haselünne: Eltern beim Thema Internet oft überfordert (23.06.2017)
Damit im Umgang mit dem Internet alles gut läuft (24.05.2017)
So machen Medientrainer Delmenhorster Schüler fit fürs Netz (22.05.2017)
Medienpädagoge spricht in Meppen über Jugend und soziale Netzwerke (16.05.2017)
Über 300 Leute hören Medienpädagogen in Papenburg zu (10.02.2017)
Whatsapp und Co: Vortrag über Medienerziehung in Merzen (29.04.2015)

zurück zum Pressespiegel

... mehr Termine

Newsletter ...
Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um regelmäßig über unsere Arbeit informiert zu werden!
eintragen

Kontakt ...
Tel. 0511 / 165 97 848-0
Fax 0511 / 165 97 848-9
info@smiley-ev.de

feste Telefonzeiten:
Di 17:30-18:30 Uhr
Do 09:00-11:00 Uhr
mehr unter Kontakt

zum vollständigen Pressespiegel

Projekte ...

smiley e.V. ist Mitglied im






Info-Service
smiley e.V. beteiligt sich am Projekt DigiScan



Mehr Infos zum Projekt DigiScan gibt es unter www.dein-digiscan.de.