FAQ

Häufige Fragen

Wenn Sie nicht auf Anhieb finden konnten, wonach Sie suchen, können Sie hier unsere Seite durchsuchen. Eventuell wird Ihre Frage auch durch eine der häufig gestellten Fragen beantwortet.

Häufig gestellte Fragen:

Können zu Elternveranstaltungen auch Kinder und Jugendliche eingeladen werden?
Wie finanziert sich smiley e.V.?
Welchen Aktionsradius hat smiley e.V.?
Lassen sich Klassen bei Workshops zusammenlegen?
Ist es möglich, ein Praktikum bei smiley e.V. durchzuführen?
Bietet smiley auch Workshops in Grundschule an?
Bietet smiley e.V. eine telefonische Beratung an?
Warum ist smiley e.V. bei twitter und Facebook?
Kann ich für eine Spende bei smiley e.V. eine Spendenquittung bekommen?
Warum bietet smiley e.V. keine Workshops in 5. Klassen an?

Können zu Elternveranstaltungen auch Kinder und Jugendliche eingeladen werden?
Generell spricht nichts dagegen, wenn Kinder und Jugendliche dabei sind. Wichtig ist allerdings, dass die eigenen Eltern dabei sind. Viele Überlegungen sind für den Erwachsenenblick formuliert und würde Jugendliche "ohne Übersetzung" überfordern. Im Hinblick auf entwicklungspsychologische Aspekte könnten Jugendliche ganze Passagen falsch verstehen. So kann eine Erklärung, warum manche Dinge bspw. im Internet passieren, als Legitimation interpretiert werden, dieses genau aus diesem Grund zu tun. Eltern könnten das anschließend auf dem Heimweg in einer gemeinsamen Diskussion klären.


Wie finanziert sich smiley e.V.?
smiley e.V. finanziert sich durch Mitgliedsbeiträge, Fördermitgliedsbeiträge, Spenden und Mittel der Erwachsenenbildung bei Veranstaltungen in pädagogischer Verantwortung des VNB. Darüber hinaus sind wir Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband.
Der größte Teil insbesondere der Personalkosten müssen je nach Spendenzulauf die jeweiligen Projektpartner übernehmen.


Welchen Aktionsradius hat smiley e.V.?
Grundsätzlich bieten wir unsere Arbeit mit Schulklassen im gesamten norddeutschen Raum an. Vorträge und Fortbildungen sind deutschlandweit möglich. Wir bekommen derzeit keine Förderung vom Land Niedersachsen, sodass wir nicht an die Landesgrenzen gebunden sind.


Bietet smiley auch Workshops in Grundschule an?
Nein, smiley e.V. bietet derzeit keine Workshops in Grundschulen an. Mittlerweile spielt das Handy bzw. WhatsApp und natürlich auch Computerspiele eine große Rolle in der Freizeitgestaltung der Kinder im Grundschulalter. Leider ist es smiley e.V. aber dennoch nicht möglich aktuell adäquate Workshops anzubieten bzw. zu entwickeln. Dies hat zum einen damit zu tun dass wir die über 1.500 Anfragen von Klassen aus den Jahrgängen 6-8 gar nicht alle bewältigen können. Zum anderen können die erprobten Workshops - wie wir sie in den Jahrgängen 6 und 7 anbieten - nicht ein zu eins auf Grundschüler übertragen werden. Hier müssten wir häufiger und kürzer (keine 90 min) mit den Klassen arbeiten. Dies ist uns so aus logistischen Gründen leider nicht möglich.
Um die Schulen aber zumindest ein wenig zu Unterstützen bieten wir sowohl Lehrerfortbildungen als auch Elternabende mit dem Schwerpunkt Grundschulkinder an.


Lassen sich Klassen bei Workshops zusammenlegen?
Nein. Wir arbeiten generell nur mit Schülern im Klassenverband. Dies hat weniger mit der Gruppengröße zu tun, sondern vielmehr mit der gewohnten bzw. ungewohnten Atmosphäre in der Lerngruppe. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sich die Schüler bei einer Zusammensetzung von zwei Klassen gegenüber den "unbekannten" Schülern aus der Parallelklasse eher durch problematisches Verhalten versuchen zu profilieren als dass sie sich tatsächlich auf inhaltliche Diskussion einlassen.


Ist es möglich, ein Praktikum bei smiley e.V. durchzuführen?
Grundsätzlich ist dies für Studenten der Fachrichtung Sozialwesen möglich, ein Blockpraktikum bei smiley e.V. zu absolvieren. Leider haben wir nicht immer Kapazitäten, um dies zu ermöglichen. Mehr dazu ist hier zu finden.


Bietet smiley e.V. eine telefonische Beratung an?
Leider können wir keine inhaltliche telefonische Beratung für Eltern oder Schulen anbieten, da hierfür keine Kapazitäten vorhanden sind. Für Jugendliche bietet es sich an, das Portal juuuport als Anlaufstelle wahrzunehmen.


Warum ist smiley e.V. bei twitter und Facebook?
Unabhängig von Datenschutzaspekten bieten soziale Netzwerke wie Facebook insbesondere für Initiativen wie smiley e.V. durch die Vernetzung mit Projektpartnern große Chancen der modernen Öffentlichkeitsarbeit. Einzelne Veranstaltungen werden hier auch direkt beworben. Sollten Sie mit einer mit Ihnen geplanten Veranstaltung Bedenken haben, werden wir Sie selbstverständlich nicht bei Facebook oder twitter bewerben.


Kann ich für eine Spende bei smiley e.V. eine Spendenquittung bekommen?
smiley e.V. ist als gemeinnütziger Verein beim Finanzamt Hannover anerkannt, daher können wir Ihnen selbstverständlich eine Spendenquittung ausstellen. Mehr dazu unter Spenden.


Warum bietet smiley e.V. keine Workshops in 5. Klassen an?
Oft sind Schulen enttäuscht, wenn wir auf Nachfrage keinen Workshop für den 5. Jahrgang anbieten. Doch nach einigen Erfahrungen mit 5. Schulklassen und einigen konzeptionellen Überlegungen, sind wir zum Schluss gekommen, auch weiterhin erst ab Jahrgang 6 mit Schulklassen zu arbeiten. Ausführliche Information.




mehr zum Thema:




... mehr Termine

Newsletter ...
Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um regelmäßig über unsere Arbeit informiert zu werden!
eintragen

Kontakt ...
Tel. 0511 / 165 97 848-0
Fax 0511 / 165 97 848-9
info@smiley-ev.de

feste Telefonzeiten:
Di 17:30-18:30 Uhr
Do 09:00-11:00 Uhr
mehr unter Kontakt

zum vollständigen Pressespiegel

Projekte ...

smiley e.V. ist Mitglied im






Info-Service
smiley e.V. beteiligt sich am Projekt DigiScan



Mehr Infos zum Projekt DigiScan gibt es unter www.dein-digiscan.de.