Fortbildungsveranstaltung

(Wie) kann das professionelle Verhältnis zwischen Sozialarbeit und Klienten in sozialen Medien aufrecht erhalten werden?

Schon immer wollte Jugendarbeit Jugendliche dort abzuholen, wo sie sind. Doch gilt das auch für soziale Medien wie Snapchat, Instagram oder Whatsapp? Wie online oder offline muss Beziehungsarbeit 2018 sein?

Kinder und Jugendliche nutzen Whatsapp, Instagram und Snapchat. Kommunikation per Email hingegen scheint wie aus einer anderen Welt zu stammen. Immer mehr Praktikerinnen und Praktiker aus der Jugendarbeit berichten, dass Jugendliche auf der Ebene der sozialen Medien entsprechend schnell und unkompliziert erreicht werden können - wenn auch die professionelle Jugendarbeit hier präsent ist. Auf der anderen Seite wird vor einer aktiven Nutzung bspw. von Whatsapp in der Kommunikation zwischen Sozialarbeit und Klienten gewarnt. Sorgen bereiten oft datenschutzrechtliche Belange. Wichtiger aber noch scheint zu sein, dass in vielen Fällen die Rollen der professionellen pädagogischen Arbeit in sozialen Medien verschwimmen.

Welche Auswirkung hat eine scheinbare ständige Verfügbarkeit bei Whatsapp auf den Alltag von Sozialarbeit und Klienten? Was muss berücksichtigt werden, um Privates und Dienstliches konsequent zu trennen? Was passiert, wenn nicht alle betreuten Jugendlichen ein funktionierendes Smartphone besitzen? Welche inhaltliche Verantwortung muss eine Fachkraft übernehmen, wenn es einer Whatsapp-Gruppe in ihrer digitalen „Anwesenheit“ bspw. zu extremistischen Äußerungen oder Konflikten bis hin zu Cybermobbing kommt? Kurz gesagt: (Wie) kann das professionelle Sozialarbeit-Klienten-Verhältnis in sozialen Medien aufrecht gehalten werden?

Die Fortbildungsveranstaltung ist konzipiert für 180 Minuten und geeignet für Gruppen bis zu 20 Personen. Zielgruppe sind alle pädagogischen Fachkräfte aus allen Bereichen der Jugendhilfe sowie der offenenen Kinder- und Jugendarbeit sowie außerschulischer Jugendbildung.

... mehr Termine

Newsletter ...
Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um regelmäßig über unsere Arbeit informiert zu werden!
eintragen

Kontakt ...
Tel. 0511 / 165 97 848-0
Fax 0511 / 165 97 848-9
info@smiley-ev.de

feste Telefonzeiten:
Di 17:30-18:30 Uhr
Do 09:00-11:00 Uhr
mehr unter Kontakt

zum vollständigen Pressespiegel

Projekte ...

smiley e.V. ist Mitglied im




Soziale Medien