Mobbing im Internet stark gestiegen

Dieser Beitrag ist am 07.08.2015 in der Hannoversche Allgemeine Zeitung erschienen.

Laut der niedersächsischen Landesregierung hat sich die Zahl der Anzeigen im Bereich Cybermobbing in den letzten vier Jahren verdoppelt. Im Artikel wird Ralf Willius von smiley e.V. dazu interviewt.

Hier ist der Beitrag online zu finden:
http://www.haz.de/Nachrichten/Medien/Netzwelt/Zahl-der-Mobbing-Opfer-im-Internet-stark-gestiegen

Die Hannoversche Allgemeine Zeitung hat bereits in 25 Beiträgen über unsere Arbeit berichtet:
Experte zu Kinderpornos auf dem Handy: „Gesetz bringt Eltern und Lehrkräfte in eine unglaubliche Situation“ (14.10.2023)
Vortrag über Medienkompetenz zieht Massen an (24.03.2023)
Auf der Suche nach Anerkennung (26.06.2021)
Elternabend: Wie viel Handykonsum ist gut? (19.01.2017)
und raus bist du! (08.12.2016)
Mobbing im Internet stark gestiegen (07.08.2015)
Schüler nutzen Medien oft unbekümmert (30.04.2015)
„Apps können Erfahrungen nicht ersetzen“ (09.03.2015)
Schüler sprechen über das Internet (22.05.2014)
Striptease auf dem Smartphone (01.11.2013)
Beim Surfen fehlt ein Vorbild (25.09.2013)
Man braucht digitale Zivilcourage (13.09.2013)
Kinder sind schon mit elf Jahren fit im Netz (11.09.2013)
Online verleumden ist strafbar (03.11.2012)
Präventionswoche: Kinder lernen ihre Grenzen kennen (11.06.2012)
Berater: Druck an Schulen ist groß (18.02.2012)
Eltern sollen ihre Kinder vorbereiten (07.11.2011)
Internet gehört zum Alltag der Kinder (27.09.2011)
Warum sind Kinder im Internet oft sorglos? (25.02.2011)
SchülerVZ begeistert Kinder (24.07.2009)
Verein gibt in der KGS Hemmingen ein Seminar für den Umgang mit dem Internet (16.02.2009)
SchülerVZ: Die krassesten Fälle (15.12.2008)
Einblicke ins Kinderzimmer (03.04.2008)
Eltern sollen Werte vermitteln (01.12.2006)
Jugendfrei ins Internet (18.05.2006)

zurück zum Pressespiegel


Spenden | häufige Fragen | Impressum
Datenschutz | Kontakt