Medienkompetenz

Workshops für Schulklassen

Auch unabhängig vom Gesamtpaket "Medienkompetenz jetzt!" können Schulen Workshops für Schulklassen bei uns buchen. Zur Zeit bieten wir zwei unterschiedliche Workshops an.

Medienkompetenz jetzt! Klassenworkshop I
(Zielgruppe: Jahrgang 6)
Zurechtfinden in der Welt von sozialen Netzwerken, Smartphones und Online-Spielen

Das Internet ist kein rechtsfreier Raum - auch wenn es oft angenommen wird. Nutzer haben Rechte: das Recht am eigenen Bild, Urheberrechte und nicht zuletzt auch so etwas wie ein Recht auf Privatsphäre. Kinder, die diese Rechte kennen, sind die starken Kinder im Internet, weil sie sich wehren wollen - und oft auch können. Nur wer seine Rechte kennt, wird auch begreifen, dass andere Rechte haben und diese respektieren. Am Ende geht es auch darum, sich für andere einzusetzen, wenn jemand erlebt, dass Schwächere in Situationen die oft Cybermobbing genannt werden, leiden.

In diesem Klassenworkshop wird bedarfsgerecht und bedürfnisorientiert gemeinsam mit den Schülern ein gesunder Umgang mit Internet, Computerspielen und Handy erarbeitet. Hierbei wird methodisch darauf geachtet, dass bei den Schülern ihrer individuellen Nutzungsweise entsprochen wird, um keine Bedürfnisse zu wecken, die ggf. nicht angemessen sind. Schwerpunkte sind: Gebrauch der Handykamera, Kostenfallen im Internet, Wirkung von Computerspielen, Suchtmechanismen und Abhängigkeit von Onlinespielen, Verhalten im Chat, Verwendung von Bildern und persönlicher Daten im Internet.


Medienkompetenz jetzt! Klassenworkshop II
(Zielgruppe Jahrgänge 7, 8 und ggf. BBS)
Das Internet besteht nicht nur aus Computern und Datenleitungen. Wir sind das Internet! Das Internet ist das, was Menschen mit ihm machen. Skype, Facebook, Youtube und Whatsapp werden von uns genutzt, geprägt und verändert!

Was auch immer in sozialen Netzwerken passiert: es war immer ein Mensch der es geschrieben hat. Vielleicht wollte jemand bei Facebook etwas Wichtiges mitteilen. Vielleicht wollte jemand einem anderen eine Freude machen. Vielleicht hat sich jemand bei Whatsapp vertippt? Vielleicht wollte jemand einen anderen gezielt verletzen? Es sind immer Menschen, die etwas posten und Menschen, die etwas lesen. Und alle haben Verantwortung füreinander.

Diese Verantwortung steht im zweiten Baustein von "Medienkompetenz jetzt!" im Mittelpunkt. Die Klassen werden von einem Mitarbeiter von smiley e.V. in konstruktive Diskussionen verwickelt, bei denen die Schüler vor allem voneinander pragmatisch eine konstruktive Nutzung von sozialen Netzwerken erlernen sollen. Dabei werden eigene Erfahrungen reflektiert, aber auch Fallbeispiele, die in der Arbeit von smiley e.V. in anderen Schulen aufgetaucht und begleitet wurden, diskutiert. Im Mittelpunkt steht dabei immer grundsätzlich nicht "ob" Facebook, Whatsapp oder Instagram sinnvoll sind, sondern immer nur das "wie".

Allgemein

Die Workshops finden im Klassenverband mit Beteiligung des Klassenlehrers statt und sind für 90 Minuten konzipiert.

Bei der derzeitigen Spendenlage des Vereins müssen Sie pro Klasse von den Personal- und Materialkosten 87,- EUR zzgl. Fahrtkosten ab Hannover übernehmen. Hinzu kommt eine einmalige Verwaltungspauschale in Höhe von 18,- EUR je Vorgang.

Wir können mit bis zu vier Referenten zu Ihnen kommen und somit pro Vormittag bis zu zwölf Klassen bedienen (je Teamer drei Klassen à 90 Minuten).

Bei Interesse wenden Sie sich bitte per E-Mail an Daniel Fasold (daniel.fasold@smiley-ev.de). Bei ihm bekommen Sie Terminvorschläge sowie einen Anmeldebogen für die reibungslose Planung.




mehr zum Thema:





... mehr Termine

Newsletter ...
Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um regelmäßig über unsere Arbeit informiert zu werden!
eintragen

Kontakt ...
Tel. 0511 / 165 97 848-0
Fax 0511 / 165 97 848-9
info@smiley-ev.de

feste Telefonzeiten:
Di 17:30-18:30 Uhr
Do 09:00-11:00 Uhr
mehr unter Kontakt

zum vollständigen Pressespiegel

Projekte ...

smiley e.V. ist Mitglied im






Info-Service
smiley e.V. beteiligt sich am Projekt DigiScan



Mehr Infos zum Projekt DigiScan gibt es unter www.dein-digiscan.de.