JIM-Studie 2014

Whatsapp auf dem Vormarsch

Auch die aktuelle JIM Studie bestätigt den rasanten Wechsel Jugendlicher weg von Facebook hin Whatsapp. Interessant aber auch, wie das Nutzungsverhalten Jugendlicher gar nicht mehr in die alten Raster der JIM-Studie passt.

Youtube ist laut Studie, zu deren Erstellung 1.200 Jugendliche zwischen 12 und 19 Jahren befragt wurden, das wichtigste Internetangebot. Auf die Frage „Gibt es ein oder mehrere Angebote im Internet, die du zur Zeit besonders gut findest?" nannten 30 Prozent die Videoplattform. Mit 23 Prozent folgt hier Facebook und Whatsapp mit 11%. Interessant, dass Instagram mit 3% der Nennungen gleich auf mit Google ist.

Auffällig ist eine Formulierung der Autoren zu Whatsapp als genanntes Internet-Angebot: demnach sei der Nachrichtendienst "streng genommen gar kein Internet-Angebot". Hier wird deutlich, dass Jugendliche hier in ihrer Nutzung weiter sind als die Defintionen der Forschung. Für sie ist das Smartphone ein Internetendgerät, bei dem sie keinen Unterschied zwischen Handy und Computer in der alltäglichen Nutzung machen.

Dieser Beitrag wurde am 05.12.2014 verfasst.



mehr zum Thema:




... mehr Termine

Newsletter ...
Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um regelmäßig über unsere Arbeit informiert zu werden!
eintragen

Kontakt ...
Tel. 0511 / 165 97 848-0
Fax 0511 / 165 97 848-9
info@smiley-ev.de

feste Telefonzeiten:
Di 17:30-18:30 Uhr
Do 09:00-11:00 Uhr
mehr unter Kontakt

zum vollständigen Pressespiegel

Projekte ...

smiley e.V. ist Mitglied im






Info-Service
smiley e.V. beteiligt sich am Projekt DigiScan



Mehr Infos zum Projekt DigiScan gibt es unter www.dein-digiscan.de.